Steckbrief



geboren am: 17.03.1973

Größe: 1,90 m

Haarfarbe: immer mehr grau

Hobbies: Bergsteigen, Terraristik

Leidenschaft: Musikspielen

Beruf: Kfz-Mechaniker

Familienstand: verheiratet, 2 Kinder


Hallo,

das ich Mario heiße, werden die meisten von Euch jetzt eh schon wissen. Deshalb möchte ich ein bischen mehr über mich erzählen.
Meine persönlichen Daten stehen ja schon im Steckbrief.

Los ging es in der 3. Klasse. Ich wollte ein Instrument spielen und habe mir damals die Heimorgel ausgesucht.
Bei meinem Lehrer, Werner Kirschner, lernte ich schnell und viel. Nach 3 1/2 Jahren war es dann geschafft.
Und nachdem mir die Musik immer noch viel Spaß machte, beschloß ich, mich dem Akkordeon zu widmen.
Nach weiteren 2 Jahren Lehrzeit bei meinem Lehrer Wolfgang Riedl beendete ich auch das mit Erfolg.

Im Alter von 16 Jahren klingelte dann mein Telefon und am anderen Ende der Leitung war mein ehemaliger Lehrer Werner, der mir erzählte, das er einen Akkordeonspieler für die Kirchweih in Großvichtach suchte.
Nach einigen Proben war es soweit und das Duo "Frankenboys" stand auf der Bühne.
Wir spielten Volksmusik und Oldies. Meistens zu zweit, ab und zu auch zu dritt oder zu viert.
Als Werner aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr soviel Musik machen konnte, mußte ich mich neu orientieren.
Nur volkstümlich und Oldies waren zuwenig. Es mußte etwas moderner werden.

Mit dem Gitarristen Wolfgang Fickert gründete ich das Duo "Romantika".
Das Akkordeon war nun nicht mehr dabei, aber dafür zwei moderne Keyboards. Es gab Bierzeltstimmung, Tanzmusik, Rock und Pop....... und wir spielten über eine Musikagentur.
Doch plötzlich rief Vater Staat und ich mußte zur Bundeswehr . Das war das Ende des Duos "Romantikas".

Nach der Wehrdienstzeit wollte ich wieder einsteigen, diesmal aber allein. Alleinunterhalter wollte ich werden und es klappte.
Das Programm wurde noch etwas geräumiger, aktuelle Lieder, Stimmung und all das, was das Publikum wünschte, gab es von nun an.
Aber nach wie vor wurde und wird alles live gespielt, weil ich der Meinung bin, daß alles andere Betrug am Publikum wäre.
Das man auch aktuelle Musik, Rock, Pop und Country.... live gut spielen kann, beweist die Tatsache, daß diese Internetseite bis jetzt meine einzige Werbung ist.

Doch das stimmt nicht ganz, die meiste Werbung und die beste war für mich immer die Mundpropaganda eines zufriedenen Publikums, für die ich mich auch an dieser Stelle recht herzlich bedanken möchte.
Recht herzlich bedanken möchte ich mich auch bei meinen Eltern, die mich immer unterstützten und mir das alles erst ermöglichten, genauso wie bei meiner Frau und meinem Sohn und bei meiner Tochter, die durch die Musik oftmals auf mich verzichten müssen.
Zudem ist meine Frau immer als Roadie, Techniker oder einfach nur als gute Seele des Auftritts dabei.
Dafür einfach Danke!

Viel länger möchte ich euch nun nicht mehr aufhalten.

Wir sehen uns beim nächsten Auftritt.

Viele Grüße

Mario !